Was sind Fehlerkorrekturraten und wo wähle ich sie aus?

Je nach Fehlerkorrekturrate eines QR Codes können bis zu 30% seiner Oberfläche zerstört bzw. verändert werden, ohne dabei seine Lesbarkeit zu beeinträchtigen. So ist es möglich, ein Logo in der Mitte des Codes zu platzieren.

Ein Code mit hoher Fehlerkorrekturrate besteht aus mehr Code-Struktur, als ein Code mit niedriger Fehlerkorrekturrate. Das ist darauf zurückzuführen, dass dem QR Code Korrekturelemente hinzugefügt werden. Dies kann die empfohlene Mindestgröße eines Codes erhöhen.

Die Fehlerkorrekturrate eines Codes ohne Logo liegt bei 7%, während QR Codes mit Logo standardmäßig eine Fehlerkorrekturrate von 30% haben.

Um die Fehlerkorrekturrate eines Codes manuell auszuwählen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Klicken Sie in der Menüleiste auf "Verwalten" und dann auf den "Download"-Button rechts neben Ihrem QR Code.
2. Klicken Sie im sich öffnenden Pop-Up-Fenster auf "Alle Formate" und anschließend auf "Erweiterte Optionen".
3. Wählen Sie die gewünschte Fehlerkorrekturrate und das Druckformat für den Download des QR Codes.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Can't find what you're looking for?

Send us an email or call us +1 646 71 29 308

Nichts gefunden?

Schreiben Sie uns eine Email Oder rufen Sie uns an +49 (0)521 / 44 81 44 0